Kunst trifft Wein im Vini d’Arte – Skulpturen von Rudi Schumertl

Wenn wir Weine beschreiben, verwenden wir gerne Adjektive, die nicht nur Geschmacksrichtungen sondern auch Gefühle und Empfindungen ausdrücken. Dabei kann es durchaus sein, dass diese Adjektive je nach Verkoster unterschiedlich ausfallen, weil jeder etwas andere Nuancen wahrnimmt und diese dann auch in seiner Beschreibung zum Ausdruck bringt. Ähnlich verhält es sich mit der Kunst. Kunst ist Interpretation, ist Ausdruck von Empfindungen, Gefühlen und Stimmungen. Sie berührt unser tiefstes Inneres, sofern wir dies zulassen und verbindet uns auf einer geistigen Ebene mit dem Künstler, mit den verwendeten Materialien und mit unserem eigenen Inneren – fast so wie bei hochwertigem Wein, der uns beim Genuss mit 1000 Emotionen, mit Eindrücken, mit Erinnerungen, mit der Natur, und nicht zuletzt auch mit dem Winzer, der hier der Künstler ist, verbindet.

Unlängst bin ich durch Zufall auf Werke des Bildhauers Rudi Schumertl gestoßen. Wir haben uns bei einer Ausstellung kennen gelernt und ich durfte auch sein Atelier in ländlicher Idylle besuchen. Beim Philosophieren über einem Glas Pinot Noir war uns sofort klar, dass richtig guter Wein und Kunst ähnliche Fragen, aber auch ähnliche Gefühle hervorrufen – und dass man stundenlang genussvoll darüber reden kann und jeder auf seine Weise recht hat. Es gibt sie nicht, die absoluten Antworten, aber es macht Spaß die jeweilige Sache zu genießen und darüber zu reden. Eben über seine eigene Wahrheit zu reden.

Persönlich empfand ich Schumertls Skulpturen sehr faszinierend. Sie sind für mich gesellschaftskritisch, den Geist anregend, mit Oberflächen, die uns an die Höhen und Tiefen des menschlichen Daseins erinnern. Seine dem Surrealismus verwandte Plastiken vibrieren vor Leben, aber auch vor Schmerz. Sie zeigen Freude und Hoffnungslosigkeit, Zuversicht und Verzweiflung. Sie zeigen uns alle Facetten, die menschliches Dasein mit sich bringen kann – eben wie ein guter Wein, der nicht nur süße Beerenfrüchte verkörpert, sondern auch mit Säure und Bitterstoffen aufwartet, bis sich alles zu einem Kunstwerk zusammenfügt.

Es macht mich sehr froh, dass ich den Künstler schnell von einer Kooperation überzeugen konnte und dass es mir möglich war, zahlreiche Exponate für eine zweimonatige Ausstellung im Vini d’Arte in München zu sichern.

Lassen Sie sich faszinieren, wie es mich fasziniert hat. Kommen Sie ins Vini d’Arte in der Isareckstraße 36 in München (Berg am Laim) und genießen Sie Kunst von Ihrer schönsten Seite – nämlich hautnah. Am 15.03.2019 um 18:00 Uhr ist die Vernissage, bei der der Künstler anwesend sein wird. Genießen Sie bei freiem Eintritt die Werke von Rudolf Schumertl und verkosten Sie dazu das eine oder andere Glas Wein. Wir freuen uns auf Sie.

 

Wegbeschreibung

© 2019 Die Weinschwenker. All rights reserved.