Die Weinschwenker

Yvonne Cornelius

Yvonne Cornelius Sommelière, Dozentin und Weinkulturexperte (IHK)

Genießerin aus Überzeugung

Manchmal öffnet uns ein Augenblick, ein zufälliger Moment die Augen. Bei Yvonne Cornelius war es die Nase. Mitte der 1980er-Jahre als Schülerin, ein Jahr vor dem Abitur, betrat sie das erste Mal ein neuartiges italienisches Restaurant am Münchner Viktualienmarkt, wo sie als Kellnerin jobben wollte. Das „Pan & Vin“ roch nach Cappuccino, Parmaschinken und Rotwein. Ein unwiderstehlich sinnlicher Duft. Noch heute kann sie sich an dieses Schlüsselerlebnis erinnern, das ihren weiteren Lebensweg prägte. Die Weinkennerin, die in den 90er-Jahren als Restaurantleiterin arbeitete und später in Wien ein Haubenrestaurant führte, ist Herausgeberin des Buchs „Die Küche der Alpen“ und Food & Wine Editor bei ALPS, dem Magazin für Alpine Lebensart. Die Feinschmeckerin berät und unterstützt Unternehmen und Privatpersonen mit ihrem Weinwissen und bei der perfekten Zusammenstellung von Menüs für kulinarische Events. Als Fachjurorin bei internationalen Weinverkostungen beweist sie regelmäßig eine unbestechliche Nase für exzellenten Wein. Die Münchnerin ist privat eine leidenschaftliche Köchin und sammelt Kochbücher mit alten Rezepten. Denn darin stecken für sie mehr Geheimnisse als nur Gaumenfreuden. „Ein gutes Essen ist wie ein gutes Gespräch. Es öffnet Türen, die vorher verschlossen waren,“ sagt sie. „Am besten mit einem guten Glas Wein.“ Gerhard Wagner, den anderen Teil der „Weinschwenker“ lernte sie in der Sommelierschule kennen. Ein Zufall? Ganz sicher nicht, wenn es stimmt, was Shakespeare beobachtet hat: „Interessante Menschen begegnen einem immer da, wo guter Wein getrunken wird.“

Gerhard Wagner

Gerhard Wagner Geschäftsführer & Sommelier

Am liebsten wäre er Winzer

1968 geboren, entdeckte er seine Liebe zum Wein, indem er sein Studium mit einem Job in einem Weinlokal finanzierte. Zuerst war es anstrengend, die Weinkarte auswendig zu lernen, aber mit Hilfe einer Verkostung der Weine klappte auch das ganz gut.

Nach dem Studium der Politikwissenschaft, der Anglistik und der Romanistik führte ihn sein Weg zunächst als Freiberufler ins internationale Projektmanagement. Zumindest die Freizeit verbrachte er aber in den Weinbergen Südtirols, der Pfalz, dem Elsass und dem Burgenland, um nur einige zu nennen.

Im Freundeskreis und auf Feiern war er einer der Wenigen, die immer erst am Wein riechen mussten. Natürlich durfte auch das Schwenken nicht fehlen. Da durch die vielen Weinreisen der Weinkeller immer voller wurde, „musste“ er irgendwann einen Teil davon verkaufen, was letztlich der Startschuss für den Weinhandel war. Mit besonderer Leidenschaft hielt er Verkostungen in privater Atmosphäre, um auf alle Fragen und Wünsche der Teilnehmer eingehen zu können. Das Reden über den Wein ist ein fester Bestandteil des Genießens. Um sein „Schaffen“ auf noch professionellere Beine zu stellen, absolvierte er noch eine Ausbildung zum Sommelier, wo er Yvonne Cornelius traf. Damit war das Dreamteam für Die Weinschwenker geboren.

  • Nächste Events

    Derzeit bieten wir keine Events an.

  • ZITAT DES MONATS

    »Manchmal kann ich, wenn ich in einem schönen Restaurant sitze, gar nicht hinsehen wie einige Gäste das Glas halten. Wer mit einer Hand den Kelch umklammert, kann eigentlich gleich aus einem Becher trinken. Es gehört zum Weingenuss, dass das Glas richtig gehalten wird, nämlich am Stil.«Hugh Johnson, Weinkritiker und Gentleman

© 2019 Die Weinschwenker. All rights reserved.