Amistar Rosso – die Spitzencuvée aus Südtirol vom Weingut Peter Sölva

24,50 

Enthält 19% MwSt. DE
(24,50  / 32,67 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage
Bei Lieferungen in Nicht-EU-Länder können zusätzliche Zölle, Steuern und Gebühren anfallen.

Beschreibung

Jg. 2014 – trocken – 14 % Vol. – enthält Sulfite

Der Amistar Rosso ist eine Hommage an die Familientradition der Familie Sölva, die seit 1731 ununterbrochen Weinbau betreibt. Der Name wurde zuletzt im 17. Jahrhundert von Susanna Amistar getragen, die dem Wein heute auch den Namen gibt.

Diese Cuvée auf Spitzenniveau wird assembliert aus Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc und Lagrein, und das jedes Jahr zu einem anderen Anteil, je nach Traubenreife. Wichtig ist der Anteil an Trockenbeeren (ca. 5%) und 30 % Saftentzug vor der Gärung. Auch im Weinberg wird schon kräftig reduziert und nur ein Ertrag von 50 hl / ha erzielt. Dies und der 24 monatige Ausbau im Barrique geben dem Wein unheimlich Kraft, Dichte und Komplexität. Die schonende Vergärung bei kontrollierter Temperatur geben ihm auch noch die nötige Eleganz.

In der Nase präsentiert sich der Wein schon unheimlich vielschichtig mit Anklängen von Dunklen Beeren, allen voran Brombeere und schwarze Johannisbeere. Die Frucht wird wunderbar getragen von einer milden Holznote, etwas Tabak und feinster Bitterschokolade. Die Tannine sind präsent aber nicht aufdringlich. Insgesamt ist er in seiner Vielschichtigkeit extrem ausgewogen. Der Abgang ist sehr lang anhaltend.

Lage: Trauben stammen aus mehreren Lagen in Kaltern, Tramin, Kurtatsch und Leifers

Boden: Böden gehen von Lehmboden, Schotterböden ( Moränenhügeln)  bis tiefgründigen sandigen Porphyrböden
Lese: Unterschiedliche Erntezeitpunkte aufgrund der verschiedenen Lagen zwischen Ende Sept. und Anfang bis Mitte Oktober (Trockenbeerenlese) Amistar-konzept setzt 19,0 °KLM  im Minimum voraus.
Ertrag: Etwa 50 hl/ha
Ausbau: Entrappung, traditionelle Maischegärung im Edelstahltank bei kontrollierter Temperatur. Saftentzug von etwa 30%, um ein extremeres Verhältnis zwischen Schalen und Most zu schaffen. Das heißt also mehr Schalen und viel weniger Most und damit eine ideale Mazerierung bzw. Extraktion für das Konzept Amistar zu gewährleisten. Nach vollendeter Gärung wird der Wein von den Trestern abgezogen, alle Partien jeder Sorte werden dann im verfügbaren Mengenanteil des Jahrgangs  (keine Assemblage nach System!!!) assembliert und zum BSA in Barriquesfässer für  1-2 Jahre gelagert.
Lagerfähigkeit: Von 10 – 15  Jahre

Speisenempfehlung: Diese Rotweincuvée passt zu anspruchsvollen Gerichten wie gegrilltem Filet, zu Ochsenwangen, generell zu Braten, auch zu gereiften Hartkäse ( Empfehlung Kuhrohmilchkäse Grotte) und speziell auch zu pikanten Gerichten. Außerdem empfehlen wir Amistar rosso auch zu spezieller Bitterschokolade auszuprobieren ( eventuell von Amedei CHUAO mit 70% Cacaoanteil ).

Verantwortlicher Produzent: Weingut Peter Sölva, Goldgasse 33, 39052 Kaltern / Italien

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Amistar Rosso – die Spitzencuvée aus Südtirol vom Weingut Peter Sölva“
Ihr E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht- Pflichtfelder *

© 2020 Die Weinschwenker. All rights reserved.